Ansprechpartnerin

Weiterbildung Wissen

22. Mai 2019, 09 - 17 Uhr

Thermoanalyse

Ort:

Augsburg

Nutzen:

Während des Seminars wird ein Überblick über thermische Prüfverfahren und deren Einsatz im Bereich der Faserverbundwerkstoffe gegeben. Dieser erstreckt sich vom Wareneingang, über Simulationsdaten bis hin zur Qualitätskontrolle der Endprodukte und wird entsprechend anhand von Beispielen erklärt. Auch der werkstoffwissenschaftliche Hintergrund bezüglich Reaktionsmechanismen der verwendeten Harzsysteme, Übergangstemperaturen bei Polymeren und die thermische Beständigkeit von Composites wird beleuchtet.  

Durch die umfangreiche Ausstattung der Labore am Fraunhofer IGCV in Augsburg kann auch eine Praxisvermittlung an den Prüfgeräten stattfinden.

Inhalt:
- Differenzkalorimetrie (DSC)

- Dynamisch-Mechanische Analyse (DMA)

- Rheologie

-Thermogravimetrie (TGA)

- Dielektrische Analyse (DEA)

- Kopplungsmöglichkeiten zwischen verschiedenen Messgeräten

 

Teilnehmerkreis:

Weiterbildungsteilnehmer aus der Industrie, technische Kräfte aus der Forschung, Werkstoffprüfer, Auszubildende im Bereich Kunststoffe und Faserverbundwerkstoffe

 

Augsburg:

22. Mai 2019, 1 Tag, 09:00 bis 17:00 Uhr

Preis: 250 €; für CCeV-Mitglieder 150 €

Anmeldung: Online-Anmeldung

 

Das Seminar kann mit dem Seminar „Mechanische Prüfung“ am 23. Mai 2019 gekoppelt werden.