Ansprechpartnerin

  • Rita Fritsch

    Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Carbon Composites e.V. (CCeV) / MAI Carbon

    Rita Fritsch

    Am Technologiezentrum 5
    86159 Augsburg

    Tel.: +49 821 – 2684 1114
    Fax: +49 821 – 2684 1108
    rita.fritsch@mai-carbon.de

  • Doris Karl

    Leitung Marketing

    Carbon Composites e.V. (CCeV)

    Doris Karl

    Am Technologiezentrum 5
    86159 Augsburg

    Tel.: +49 821 – 2684 1104
    Fax: +49 821 – 2684 1108
    doris.karl
    @carbon-composites.eu

MAI CARBON

09. Oktober 2018

MAI Job präsentiert sich beim Arbeitskreis Schule/Wirtschaft

Augsburg. Seit vergangenem Jahr ist der Carbon Composites e.V. (CCeV) mit seinem Projekt MAI Job Mitglied im regionalen Arbeitskreis Schule/Wirtschaft der Realschulen im Augsburger Raum. Beim Treffen Anfang Oktober im Lidl Logistikzentrum in Graben bei Augsburg stellte Katharina Lechler (Projektleitung MAI Job) den Verein und das Projekt vor.

Rund 20 Vertreterinnen und Vertreter von Realschulen wie von Unternehmen hatten den Weg aufs Lechfeld gefunden, wo die Firma Lidl ein Logistikzentrum mit rund 39.000 Quadratmetern unterhält. Von hier aus arbeitet auch eine Regionalgesellschaft des Konzerns, die 91 Filialen und 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreut. Zu diesen gehören auch 57 Azubis aus dem kaufmännischen Bereich sowie 16 Azubis eines Abiturientenprogramms. Diese werden unter anderem von Stefan Zielinski betreut, der den Arbeitskreismitgliedern einen Einblick in die Unternehmensstruktur und die Ausbildungsaktivitäten von Lidl gab. Besonders betonte er die zahlreichen Initiativen, mit denen junge Leute für Lidl gewonnen und dort gehalten werden. „Das ist für uns sehr wichtig, denn wenn jemand hier gelernt hat, dann bleibt er auch lange im Unternehmen.“

Bevor es auf eine Besichtigungstour durch das Logistikzentrum ging stellte Katharina Lechler den CCeV und das Projekt MAI Job vor. Sie betonte besonders die zahlreichen Vor-Ort-Möglichkeiten, die man den Schulen bietet. Sowohl Handreichungen für Lehrer und Schüler als auch ganze Vormittage, die von den Leichtbau-Fachleuten für Realschulklassen gestaltet werden, „alles ist möglich“, so Lechler.

Das Projekt MAI Job wird auch auf der Berufsfindungsbörse in der Reischleschen Wirtschaftsschule in Augsburg am 20. November 2018 vertreten sein um bei den Schülern für eine Ausbildung im Carbon-Bereich zu werben. Dies Berufsfindungsbörse wird vom Arbeitskreis Schule/Wirtschaft organisiert.

Freies Fotomaterial zu Carbon Composites
Meldungen