Ansprechpartnerin

Weiterbildung Wissen

26. September 2017, 09 - 17 Uhr

Zerstörende Materialprüfung von CFK und zerstörungsfreie Bauteilprüfung von CFK-Bauteilen unter Luftfahrtaspekten

Ort:

Augsburg

Nutzen:
Die Anforderungen der Luftfahrtindustrie an die Qualitätsprüfung von Materialien und Bauteilen weist viele branchenspezifische Merkmale auf. Es geht hierbei nicht nur um die Vorgabe der „100-%-Prüfung“, sondern auch um die generellen Anforderungen an das Qualitätssystem der prüfenden Instanzen. Hierbei müssen sowohl die selbst prüfenden Bauteilhersteller als auch die Prüfdienstleister hohe Anforderungen erfüllen. In diesem Seminar, das bei der GMA-Werkstoffprüfung GmbH stattfindet, wird ein Überblick über die gängigsten Verfahren der zerstörenden und zerstörungsfreien Werkstoffprüfung gegeben, verbunden mit einem Einblick in die praktische Durchführung von Prüfungen und die formalen Anforderungen der Luftfahrtindustrie.

Inhalt:
Vorstellung gängiger zerstörungsfreier Prüfverfahren (ZfP) für metallische und CFK-Bauteile:
Farbeindring-Verfahren (PT, MT) sowie Wirbelstrom- (ET) und Ultraschallverfahren (UT)
Praktische Übung: Ultraschallprüfung an einem CFK-Bauteil
Erläuterung verschiedener formaler Rahmenbedingungen an die Prüfungen (DIN, Nadcap, AITM)

Vorstellung gängiger zerstörender Prüfverfahren (ZP) für CFK-Materialien:
Probenvorbereitung (Zuschnitt, Aufleimer-Präparation, DMS) und verschiedene zerstörende Tests (Zug- und Biegetest, ILSS) und Analyseverfahren (DSC, DMA)
Praktische Übung: Durchführen von Prüfungen an CFK-Material
Erläuterung verschiedener formaler Rahmenbedingungen an die Prüfungen (DIN, Nadcap, AITM)

Teilnehmerkreis:
Entwicklungsingenieure, die die Qualitätsprüfung am „Ende ihrer Prozesskette“ kennenlernen wollen, Bauteilverantwortliche und Techniker aus der Produktion, die keine Prüfabteilung im eigenen Haus haben, und auch „Newcomer“ im Bereich „Qualitätssicherung von Luftfahrt-Bauteilen“.

Das Seminar ist begrenzt auf max. 10 Teilnehmer.

Augsburg
26. September 2017 1 Tag, 09:00 bis 17:00 Uhr
Preis: EUR 350,- Für Mitgliedsunternehmen von Carbon Composites e.V. EUR 250,-
Referenten: Dr. Wolfgang Biegel, Sylvio Großer, Wolfgang Wittmann und M.Sc. Thomas Lisy, GMA-Werkstoffprüfung GmbH, Niederlassung Augsburg
Anmeldung: Online-Anmeldung oder per Mail an: katharina.lechler@carbon-composites.eu