Ansprechpartner

  • Bernhard Jahn

    Carbon Composites e.V.

    Bernhard Jahn

    Am Technologiezentrum 5
    86159 Augsburg

    Tel.: +49 - 821 2684 11-03
    Mobil: +49 - 151 151 00 172
    Fax: +49 - 821 2684 11-08
    bernhard.jahn
    @carbon-composites.eu

  • Dr.-Ing. Henri Cohrt

    Abteilungsgeschäftsführer

    Geschäftsstelle Ceramic Composites

    Dr.-Ing. Henri Cohrt

    Am Technologiezentrum 5
    86159 Augsburg

    Tel.: +49 (0) 821 2684 11 02
    Home: +49 (0) 6409 8049 71
    Mobil: +49 (0) 151 2290 1386
    Fax: +49 (0) 6409 8049 70
    henri.cohrt
    @carbon-composites.eu

Arbeitsgruppenleiter

  • Dr. Jens Schmidt

    Zentrum Hochtemperatur-Leichtbau HTL

    Fraunhofer ISC

    Dr. Jens Schmidt

    Gottlieb-Keim-Straße 62
    95448 Bayreuth

    jens.schmidt@isc.fraunhofer.de

  • Arne Rüdinger

    Zentrum Hochtemperatur-Leichtbau HTL

    Fraunhofer ISC

    Arne Rüdinger

    Neunerplatz 2
    97082 Würzburg,

    Tel.: +49 (0) 931 / 4100 - 433
    Fax: +49 (0) 931 / 4100 - 299
    arne.ruedinger
    @isc.fraunhofer.de

AG Materialien und Herstellung - Ceramic Composites

In der Arbeitsgruppe „Materialien und Herstellung“ arbeiten Wissenschaftler und Ingenieure aus der CMC – oxidisch und nichtoxidisch -  herstellenden Industrie, dem Maschinenbau, dem Bereich der Anwender sowie der industriellen und universitären Forschung zusammen.

Wesentliche Ziele der Arbeitsgruppe sind:

  • Erfahrungsaustausch zwischen allen beteiligten aus der CMC-Branche
  • Definition von Problemstellungen für vorwettbewerblichen Entwicklungsprojekte
  • Ausarbeitung von vorwettbewerblichen Entwicklungsprojekten
  • Vernetzung zu den anderen Arbeitsgruppen der Abteilung Ceramic Composites im Carbon Composite e.V
  • Bereitstellung und Ausbau von Wissen hinsichtlich Herstellungsverfahren und Eigenschaften von CMC-Werkstoffen beginnend bei der Faserentwicklung- und -herstellung bis zum fertigen CMC-Bauteil

Eine Gelegenheit für den Erfahrungsaustausch und die Definition von Problemstellungen für mögliche Entwicklungsprojekte stellen die derzeit zweimal jährlich im Frühjahr und Herbst stattfindenden Arbeitsgruppensitzung dar. Im Rahmen dieser Sitzungen werden Vorträge zu unterschiedlichen Themen mit Bezug zu den oben genannten Wissensgebieten gehalten und diskutiert. Im Anschluss werden Problemstellungen herausgearbeitet und bei Notwendigkeit zur weiteren Bearbeitung diskutiert.