MAI Carbon

Ziele & Visionen

Allgemeine Ziele eines Spitzenclusters

Mit dem Spitzenclusterprogramm der Exzellenzinitiative der Bundesregierung wird das Ziel der strategischen Stärkung von Regionen und Industrien verfolgt. Deshalb haben alle Spitzencluster folgende übergeordneten Ziele:

  • Entwicklung und Sicherung eines unverwechselbaren Kompetenzprofils
  • Strategische Positionierung des Clusters
  • Entwicklung und Erprobung innovativer Kooperationsformen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
  • Ansiedlung ausländischer Unternehmen
  • Bereitstellung von Personal durch gezielte Nachwuchsförderung, praxisnahe Qualifizierung sowie Gewinnung von Fach- und Führungskräften aus dem In- und Ausland
  • Professionalisierung des Clustermanagements durch Weiterentwicklung der Managementprozesse

Vision des Spitzenclusters MAI Carbon

Erklärtes Ziel ist es, die MAI-Region zu einem europäischen Kompetenzzentrum für CFK-Leichtbau auszubauen, das die gesamte Wertschöpfungskette der CFK-Technologie abdeckt und den im Cluster vertretenen Partnern in der Schlüsseltechnologie CFK zu einer Spitzenposition auf dem Weltmarkt verhilft.

Technische Optimierung und Bildung sind der Schlüssel zum Erfolg

Entscheidend für die nachhaltige Etablierung dieser neuen Technologie sind zwei Grundvoraussetzungen. Zum einen muss es gelingen, die Kosten für die Herstellung von CFK-Bauteilen erheblich zu senken, und zum anderen muss ein völlig neues Bildungsangebot entwickelt werden, das den besonderen Herausforderungen der Carbon Composites gerecht wird.

Damit wird die Grundvoraussetzung für die nachhaltige Implementierung der neuen Technologie der Carbon Composites erreicht und gleichzeitig der Region zu einem weiteren Alleinstellungsmerkmal verholfen.

Ziele MAI Carbon

EN