CC OST

14. Dezember 2016

CC Ost verstärkt seinen Vorstand

Am 9. Dezember 2016 trafen sich die Mitglieder der Regionalabteilung CC Ost zur mittlerweile 5. Ordentlichen Abteilungsversammlung des CC Ost. Eingeleitet wurde in alter Tradition mit einer „Innovation aus der Region“; diesmal stellte Dr. Steffen Kress, CSO der Cotesa GmbH, sein Unternehmen vor und berichtete über „Innovation und Forschung in Faserverbund“ bei Cotesa, dem führenden Hersteller von Hochleistungskomponenten wie CFK-Profilen und mehrdimensionalen Sandwich-Strukturen aus Faserverbundwerkstoffen für die Luftfahrtindustrie.

In der anschließenden Versammlung wurde u.a. ein neuer Vorstand aus vier Personen gewählt. Prof. Jens Ridzewski, Business Development und Senior Principal Engineer der IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH Dresden, sowie Marco Zichner, Geschäftsführer der Leichtbau-Systemtechnologien KORROPOL GmbH, wurden erneut gewählt. Erstmals gewählt wurden der bisher kooptierte Vorstand Dr. Johannes Voigtsberger, Leiter Integration Produktionsprojekte BMW i, BMW Werk Leipzig, sowie Klaus-Peter Schmuhl, Geschäftsführer der Schmuhl Faserverbundtechnik GmbH & Co. KG. Der auf 2 Jahre gewählte Regionalvorstand erklärte Prof. Ridzewski erneut zu seinem Vorsitzenden.

Der Vorstand vergrößert sich somit mit einem weiteren KMU-Vertreter und setzt mit Herrn Schmuhl und seinem Sitz in Thüringen weiterhin ein Zeichen zur überregionalen Einbindung der Mitglieder in den Neuen Ländern. Klaus-Peter Schmuhl ist gleichzeitig Vorstandsvorsitzender des „PolymerMat e.V. - Kunststoffcluster Thüringen“, was eine Verstärkung der bereits begonnenen Kooperation mit dem CC Ost erwarten lässt.

Der neu gewählte CC Ost Vorstand v.l.n.r.: Klaus-Peter Schmuhl, Prof. Jens Ridzewski, Dr. Johannes Voigtsberger und Marco Zichner